Weisse Erotik Kontaktanzeigen

Rektale Untersuchung Doktorspiele weisse Erotik mit Darmrohr Katheter Fiebermessen in Po und Vagina Verabreichung von Zäpfchen Klistier und Einlaufspiele

Die Seiten enthalten kein pornographisches Material, sind jedoch für Minderjährige und Personen, die die Betrachtung erotischer Inhalte ablehnen sowie Personen, denen es gesetzlich verboten ist solche Inhalte zu konsumieren nicht geeignet. Sie werden aufgefordert, diese Seite umgehend zu verlassen.

Klinikkontaktanzeigen

Kostenloser Kontaktanzeigenmarkt für Klinikerotik ( weisse Erotik ) erotische Doktorspiele, Verabreichung von Einläufen und Klistieren. Einführen von Zäpfchen in Po und Vagina, rektales sowie vaginales Fiebermessen. Je nach Wünschen der Mitspieler bei einem solchen Rollenspiel sind die dabei angewandten Praktiken höchst unterschiedlich.
Die Bezeichnung Klinikerotik deckt sowohl einfache Spielarten ab, bei denen sich beispielsweise einer der Partner bei einem solchen Spiel einen Arztkittel anzieht bis hin zur Anwendung medizinischer Geräte und Hilfsmittel (Spritzen, Blasenkatheter, Zäpfchen, Fieberthermometer, Einläufe, etc.) an sich selbst oder an anderen.

Bei der Klinikerotik ( weisse Erotik )

handelt es sich um einen Sammelbegriff für sexuelle Praktiken, bei der bestimmte Vorstellungen von Situationen bei ärztlichen Behandlungen, Krankenhausaufenthalten oder medizinischen Untersuchungsmethoden meist in ein erotisches Rollenspiel (Doktor - Patient) zwischen Sexualpartnern einbezogen werden. Der Begriff wird oft synonym zu Doktorspiel, Kliniksex oder Weiße Erotik gebraucht. Letzterer Begriff entstammt der für medizinisches Personal typischen weißen Kleidung, dem weißen Kittel. Je nach Wünschen der Mitspieler bei einem solchen Rollenspiel sind die dabei angewandten Praktiken höchst unterschiedlich. Die Bezeichnung Klinikerotik deckt sowohl einfache Spielarten ab, bei denen sich beispielsweise einer der Partner bei einem solchen Spiel einen Arztkittel anzieht bis hin zur Anwendung medizinischer Geräte und Hilfsmittel (Spritzen, Blasenkatheter, Zäpfchen, Fieberthermometer, Einläufe, etc.) an sich selbst oder an anderen.



mollige Patientin stellt sich zur Verfügung

2017-03-26 21:06:08
Hi,
bin 172 cm, 100 kg. Habe vor einigen Jahren schon mal eine Behandlung von Hobby Gyn gehabt und es genossen. Bin willig. Keine Nadeln und nichts zu schmerzhaftes. Auch GV mit Kondom möglich. Habe keine eigene Praxis, kommt aber gerne zu euch. TG erwartet. LG, Ann
Name:ann
Raum:OF/HU/AB/FFM